Panoramablick über Wilkau-Haßlau und der Schriftzug Wilkau-Haßlau - das Tor zum Erzgebirge
Inhaltsverzeichnis           Gästebuch           Webcam           Impressum           Kontakt
Eine Seite zurück  Zur Startseite Zur Anmeldung
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Grundhafter Ausbau Dorfstraße im Bereich Haus-Nr. 7 – 13
 
Leader_EPLR
 
 

Baubeginn „Grundhafter Ausbau Dorfstraße im Bereich
Haus-Nr. 7 – 13“ OT Culitzsch



Die Stadt Wilkau-Haßlau hat den grundhaften Ausbau der Anliegerstraße Dorfstraße abseits in Culitzsch in Auftrag gegeben. Mit der Ausführung der Straßenbaumaßnahme wurde nach Durchführung eines öffentlichen Vergabeverfahrens die VSTR AG Rodewisch beauftragt. Die Bauarbeiten finden unter Voll-Sperrung statt.

Das Bauvorhaben wird nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) vom 15.12.2014 gefördert.

Die Gewährung der Zuwendung erfolgt im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) 2014-2020 innerhalb der Maßnahme Unterstützung der von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Maßnahmen zur lokalen Entwicklung durch die ESI-Fonds für den Schwerpunkt 6b, Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Ladwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

Die Maßnahme umfasst alle für den verkehrsgerechten Ausbau erforderlichen Arbeiten am Straßenkörper einschließlich die Erneuerung der Straßenbeleuchtung.

Das Bauvorhaben betrifft den Bereich Dorfstraße zwischen Haus-Nr. 7 (ehemalige Schule) und Haus-Nr. 13.

Die Gesamtlänge des geplanten Straßenbauabschnittes beträgt ca. 104 m.

Der geplante grundhafte Ausbau der Dorfstraße greift die bestehende Dimensionierung und Trassierung wieder auf. Der Straßenzug wird als Wohnstraße mit Erschließungsfunktion gestaltet. Für den Ausbau ist die Verwendung von funktionalen und haltbaren Materialen wie Asphalt und Granitborde geplant.
Die Flächenbefestigung der Dorfstraße erfolgt mittels einer kombinierten Asphalttrag-/Deckschicht.

Insgesamt 4 Einläufe aus Betonfertigteilelementen werden auf eine neu zu verlegende Teilsickerleitung (Mehrzweckrohr MP DN 150) aufgebunden, welche mit 0,6 - 10,0 % Längsgefälle in Richtung Westen führt.

Vom Tagewassereinlauf bis zum Anbindepunkt Kanal DN 250 wird eine neue Entwässerungsleitung PP DN 200 entlang der Dorfstraße auf ca. 40 m Länge mit i.M. 8,0% Längsgefälle verlegt.

Zu besseren Ausleuchtung des Straßenabschnittes sind insgesamt 4 neue LED Straßenleuchten vorgesehen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baudurchführung verbundenen Behinderungen und Erschwernisse.

 

Zur Druckansicht


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares
Straßensperrungen
Verkehrszeichen Baustelle